„Als der letzte Vorhang fiel, nahm der Applaus kein Ende.“(...)


„Sophie Berners facettenreiche Stimme berührt zutiefst...“

(GIEßENER ANZEIGER)

„Dieser Blick hinter die Fassade der charismatischen Blondine Marilyn Monroe geschieht zwischen Tragik und Komik auf mehreren Ebenen komplex und ungemein unterhaltsam. (...)


Sophie Berner gelingt es, die Schattierungen zwischen naivem Kind und charismatischer, selbstironischer Frau darzustellen. (...)


Andrea M. Pagani kann seine großartige Stimme zwischen Pop und Klassik einsetzen. (...)


Selbst den akut tragischen Momenten gewinnt Autor und Regisseur Titus Hoffmann Komik ab.(...)


Ein gelungener Abend voller Risikobereitschaft.“

(BLICKPUNKT MUSICAL)

„Berner und Pagani gelingt der Spagat zwischen psychologischer Kammerspiel-Studie der zerrütteten Norma Jeane Baker und dem musical-typisch überspitzten Posieren der Sexbombe Marilyn perfekt.“

(GIEßENER ALLGEMEINE ZEITUNG)

„Den Mythos Marilyn zeigt ein in allen Farben schillerndes neues Kammermusical, das auf der TiL-Studiobühne seine heftig beklatschte Uraufführung erlebte.“

(MUSICALS - DAS MUSICALMAGAZIN)